i:data PZN Monitor

i:data PZN Monitor: Analyse zum Informationsbedürfnis der Ärzte

Ärzte finden in der Arzneimittel- und Verordnungsdatenbank (AMBD) Informationen zu aktuell über 500.000 verschiedenen Pharmazentralnummern (PZN) und den damit verbundenen Präparaten. Das Such- und Recherchevolumen zu den einzelnen Präparaten innerhalb der AMDB unterscheidet sich dabei erheblich.

Im Rahmen einer WICOM ixsight Sonderanalyse haben wir exemplarisch für den Monat März 2020 das Informationsbedürfnis der Ärzte innerhalb der AMDB untersucht.*

Report

In unserem allgemeinen Report zeigen wir Ihnen, zu welchen PZN bzw. Präparaten bestimmter Anbieter ein besonders großes Informationsbedürfnis aufseiten der niedergelassenen Ärzte in Deutschland besteht. Zudem haben wir analysiert, welche Produktinformationen innerhalb der AMDB die wichtigsten Informationensquellen für Ärzte darstellen.

Den Report können Sie über das Formular am Ende der Seite kostenlos anfordern.

Individuelle Auswertung

Sie möchten wissen, zu welchem Präparat Ihres Unternehmens Ärzte am häufigsten recherchieren? Gerne prüfen wir in einer individuellen Auswertung, ob wir auf Basis unserer WICOM ixsight Analyse auch die Top-PZN Ihres Unternehmens ermitteln können.

Die individuelle Auswertung können Sie über das Formular am Ende der Seite kostenlos anfragen.

Die Daten verbleiben auf dem System der intermedix Deutschland GmbH. Sie werden im Rechenzentrum der Muttergesellschaft der CompuGroup Medical SE & Co. KGaA in Deutschland gespeichert und werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung ist freiwillig. Sie ist jederzeit schriftlich durch eine E-Mail an info@intermedix.de, per Telefax, auf dem Postweg oder durch die Nutzung des Abmeldelinks in jeder E-Mail mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Wenn ich nicht einwillige oder meine Einwilligung widerrufe, entstehen für mich keine Nachteile. Ich bin darüber informiert, dass ich jederzeit Auskunft über die zu meiner Person gespeicherten Daten verlangen kann. Darüber hinaus habe ich das Recht auf Mitnahme dieser Daten sowie Rechte auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung und Löschung dieser Daten. Ansprechpartner für Anfragen ist intermedix Deutschland GmbH, Christian Senger, Geschäftsführer, Maria Trost 21, 56070 Koblenz, Tel. +49 89 89 74 45 00, Mail: info@intermedix.de. Zu allen Fragen des Datenschutzes ist der Konzernbeauftragte für Datenschutz der CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, Hans Gerlitz, Tel. 0261 8000 1667, Mail: hansjosef.gerlitz@cgm.com, erreichbar. Darüber hinaus habe ich das Recht, mich bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren, wenn ich der Meinung bin, dass meine personenbezogenen Daten nicht richtig verarbeitet werden.

Weiterführende Informationen

i:data®

Erfahren Sie hier, wie Sie eine stärkere Präsenz und mehr Aufmerksamkeit für Ihre Präparte in der Arzneimitteldatenbank erreichen und dem Arzt gleichzeitig beim Verordnungsprozess in seiner Entscheidungsfindung unterstützen können.

*WICOM ixsight | Aufrufe Bibliothek der ifap Arzneimittel- und Verordnungsdatenbank | Zeitraum: März 2020 | N=454 HAPIs, hochgerechnet auf Gesamtreichweite der CGM SE & KGaA von 27.124 HAPIs

Sie haben Interesse an unseren Leistungen oder Fragen?

Kontaktieren Sie uns hier oder unter:
Fon +49 89 89 74 45 00
info@intermedix.de

Sie möchten regelmäßig exklusive News aus dem Pharma- und Healthcare-Bereich erhalten?

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!