Weibliche Führungskräfte im Gesundheitswesen: intermedix unterstützt „Healthcare Frauen“ als Fördermitglied"

München, 08.03.2019. Der Internationale Frauentag am 8. März erinnert jedes Jahr daran, dass die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau lange Zeit keine Selbstverständlichkeit war. Dabei zeigt die ungleiche Verteilung der Geschlechter in der Arbeitswelt, wie aktuell das Thema noch immer ist - ganz besonders auf der Führungsebene von Unternehmen. Für intermedix sind Gleichberechtigung und Chancengleichheit deshalb wichtige Grundpfeiler der Unternehmensstrategie. Um Frauen in Führungspositionen der Pharmabranche künftig noch besser unterstützen zu können, ist intermedix ab sofort Fördermitglied des Vereins Healthcare Frauen e.V.

„Ich freue mich sehr auf den intensiven, fachlichen Austausch zwischen intermedix und den Healthcare Frauen“, sagt Christian Senger, General Manager bei intermedix. „Gemeinsam innovative Ideen auszutauschen und daraus Lösungen für Ärzte, Apotheker und Patienten zu entwickeln, das ist unser Anspruch und dafür sind solche Netzwerke eine ideale Plattform.“

Healthcare Frauen e.V. (HCF) ist ein Netzwerk von führenden Managerinnen im deutschsprachigen Gesundheitswesen. Die 2007 gegründete Businessplattform ermöglicht den fachlichen, persönlichen und geschäftlichen Austausch von weiblichen Führungskräften in verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens. Neben der Vernetzung steht die Begleitung von Frauen in Healthcare-Führungspositionen sowie ein hochqualitatives Mentoringprogramm im Vordergrund. „Ein professionelles gesellschaftspolitisches Engagement gehört ebenso dazu, wie weibliches Vorbild zu sein, zu vernetzen, zu unterstützen und zu begleiten. Wirtschaft braucht Heterogenität in den Führungsstrukturen. Wir leisten unseren Beitrag dafür in allen Belangen des Gesundheitswesens und freuen uns auf die künftige Unterstützung von intermedix“, sagt Susanne Jurasovic, HCF-Vorstandsmitglied.

„Die Förderung von Frauen in Führungspositionen eröffnet gerade in der Pharmabranche große Potenziale, die bislang noch brach liegen“, sagt Corina Richter, Vice President Sales bei intermedix. „Wir freuen uns auf die Vernetzung und den Austausch mit den weiblichen Führungskräften und wollen als Experten für Pharmakommunikation aktiver Impulsgeber sein. Uns liegt dieses Engagement sehr am Herzen.“ Corina Richter wird die Zusammenarbeit mit den Healthcare Frauen seitens intermedix betreuen und weiterentwickeln.