Arztinformationssystem

Arztinformationssystem – Das Herzstück jeder Praxis

Das Arztinformationssystem (AIS) und die integrierte Arzneimitteldatenbank (AMDB) sind die zentralen Informationsquellen im Praxisalltag und helfen den Leistungserbringern, die Effizienz der Gesundheitsversorgung zu verbessern und die Qualität der Patientenbehandlung zu steigern.

Zu den Hauptaufgaben gehören:

  • Erfassung von Patientendaten, wie Anamnese, Befund, Diagnose, Laborwerte
  • Recherchen zu Rabattverträgen, Leitlinien oder therapeutische Informationen
  • Verwaltung von Dokumenten und Bildmaterialien
  • Gesetzliche Dokumentationen (z.B. Betäubungsmittelliste, Röntgenbuch, OP-Buch)
  • Unterstützung bei der Praxisorganisation
  • Optimierung der wirtschaftlichen Effizienz

Aber auch wichtige Änderungen im Gesundheitswesen, wie z. B. das E-Health-Gesetz, das unter anderem den Bundesmedikationsplan und die elektronische Gesundheitsakte beinhaltet, werden in der Arztsoftware angezeigt.
Im Rahmen des Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetzes (AMVSG) ist es weiterhin denkbar, dass zukünftig auch die Nutzenbewertung über das System abgebildet wird.

Die Arztsoftware ist also immer gefragt, wenn es um medizinisch wertvolle Auskünfte, patientenindividuelle Informationen oder Verwaltungsprozesse geht. Über die intermedix erhalten Sie dafür einen hochqualifizierten Zugang zu rund 64.000 niedergelassenen Ärzten.

Kommunikation in der Arzneimitteldatenbank

i:data®

Erfahren Sie hier, wie Kommunikation im entscheidenden Moment Ärzte im Verordnungsprozess unterstützen kann und lesen Sie mehr über die Kommunikationslösung i:data®, mit deren Hilfe Sie mehr Aufmerksamkeit in der Arzneimitteldatenbank erreichen können.

Im Praxisalltag bildet die Arzneimittel- und Verordnungsdatenbank die Grundlage für jede Rezeptierung und stellt die meist genutzt Informationsquelle für den Arzt dar. Die dort hinterlegten Informationen sind jedoch häufig nicht so informativ und ausführlich, wie der Arzt es benötigt. Mithilfe der Kommunikationsform i:data® von intermedix können zusätzliche, hilfreiche Informationen hinterlegt werden, die den Arzt in seiner Entscheidungsfindung unterstützen und gleichzeitig zu einer stärkeren Präsenz und Aufmerksamkeit der jeweiligen Präparate führen kann.

Spezial: Seltene Krankheiten

Orphan Diseases

Erfahren Sie hier, wie Kommunikation im entscheidenden Moment Ärzte bei der Diagnose von seltenen Erkrankungen unterstützen kann und lesen Sie mehr über die intelligente Diagnoseunterstützung mit dem WICOM Assist.

Mit einem innovativen Ansatz unterstützt intermedix Ärzte immer häufiger dabei, seltene Krankheiten einfacher und schneller zu erkennen. Der WICOM Assist ist ein digitaler Assistent im Arztinformationssystem (AIS), der auf Basis einer Vielzahl an Einzelparametern Zusammenhänge automatisch erkennen und Ärzte so aktiv bei der Diagnose unterstützen kann. Ziel ist es, dem Arzt im häufig von großem Zeitdruck geprägten Praxisalltag schnell mögliche Zusammenhänge transparent zu machen und ihm gleichzeitig alle relevanten Informationen zu liefern.

Mehr über die Kommunikation beim Arzt erfahren?

Kontaktieren Sie uns hier oder unter:
Fon +49 89 89 74 45 00
info@intermedix.de

Regelmäßig Neues über die Kommunikation beim Arzt und andere Themen aus dem Pharma-Marketing erfahren?

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!