Übersicht Kommunikationslösungen

Kommunikation während der Verordnung und Abgabe: beim Arzt und in der Apotheke

Die Arztinformations- und Apothekensoftware

99 % der Ärzte nutzen die Arztinformationssoftware (AIS) in jedem Patientengespräch* – geht man davon aus, dass der Arzt durchschnittlich 8 Stunden am Tag arbeitet und ihm dabei nur knapp 7 Minuten pro Patienten bleiben, kommt man auf über 65 Nutzungen täglich. Und auch in der Apotheke ist die Software aus dem Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken, denn vom HV-Beratungstisch bis hin zur Warenwirtschaft sind alle Vorgänge mit der Apothekensoftware verknüpft.

Kommunikation beim Arzt und in der Apotheke

Mithilfe unserer Kommunikationslösungen bringen Sie Hinweise und Ihre Produktinformationen in die Arztinformations- und Apothekensoftware. Damit erreichen Sie Arzt und Apotheker direkt im Verschreibung- bzw. Abgabeprozess.

Unsere integrierte Kommunikation wird gestützt durch eine präzise Zielgruppendefinition und intelligente Auswertung der Bedarfslage. Das System interpretiert den aktuellen Informationsstand des Arztes sowie des Apothekers und bringt im passenden Augenblick Ihr Produkt ins Spiel.

Erfahren Sie hier mehr über unsere Kommunikationslösungen:

Kommunikation beim Arzt

Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Botschaft im entscheidenden Moment in die zentralen Informationsquellen von mehr als jedem zweiten Arzt in Deutschland platzieren können.

Kommunikation in der Apotheke

Erfahren Sie hier, wie Sie das Apothekenpersonal im entscheidenen Moment mit relevanten Informationen bei der Beratung unterstützen oder Zusatzverkaufsinformationen in der Software platzieren können.

Unsere Kommunikationslösungen entlang des Verschreibungs- und Abgabeprozesses

Kommunikationslösungen im Verschreibungs- und Abgabeprozess

Schritt 1: Kommunikation im Arztinformationssystem

Der Arzt findet im Arztinformationssystem (AIS) neben den Stammdaten auch medizinische Daten (z.B. Diagnose, Medikation, …) seines Patienten. Das AIS ist Einsatzgebiet unserer Kommunikationslösung WICOM Assist , die an verschiedene Patientenparameter anknüpft. Außerdem kann der Arzt direkt aus dem AIS in die Praxiswelt gelangen.

Schritt 2: Kommunikation am Rezeptformular

98 % der Ärzte nutzen die Arztsoftware bei der Arzneimittelverordnung, 83 % für die Suche nach Arzneimittelinformationen. Nach dem Öffnen des Rezeptformulars erscheint die Anzeige der diagnose- oder tagesbezogenen WICOM Kommunikation . Über die Präparatssuche springt der Arzt in die Arzneimitteldatenbank (AMDB).

Schritt 3: Kommunikation in der Arzneimitteldatenbank

Der Verordner recherchiert in der AMDB nach dem passenden Präparat. Er findet hier zudem Informationen zu diesem. Mit der Kommunikationslösung i:data können Sie hier unterstützen und zusätzliche Informationen zu Ihrem Präparat hinterlegen.

Schritt 4: Kommunikation bei der Vordnung

Der Arzt übernimmt das Präparat auf das Rezept. Bestimmte WICOM Lösungen erlauben hier eine PZN-bezogene Kommunikation direkt am Rezept. Der Arzt kann außerdem über Banner am Rezept auf kontextsensitive Artikel in die Praxiswelt gelangen.

Schritt 5: Kommunikation in der Apotheke

Der letzte Schritt der Patient Journey führt den Patienten in die Apotheke. Hier greifen die Kommunikationslösungen HV Beratungsmanager , Cross-Selling und Apotheken TV , mit deren Hilfe die PTA dem Patienten genau die Informationen an die Hand geben kann, die er benötigt.

Unsere hohen Qualitätsstandards

Alle Arztinformationssysteme und Datenbanken, in denen wir Kommunikationskonzepte anbieten, sind durch die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) zertifiziert. Der offizielle Anforderungskatalog der KBV gibt exakte Regeln vor, deren Einhaltung durch die KBV geprüft wird. Nur bei völlig korrekter Umsetzung wird eine Arztsoftware zertifiziert.

Außerdem entsprechen alle Produkte und Lösungen, die wir von der CompuGroup Medical SE nutzen sowie unsere eigenen Prozesse und Systeme, den strengen Vorgaben der (europäischen) Gesetzgebung und sind DSGVO-konform. Die Details können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Mehr erfahren über unsere Kommunikationslösungen ?

Kontaktieren Sie uns hier oder unter:
Fon +49 89 89 74 45 00
info@intermedix.de

Regelmäßig Neues über unsere Kommunikationslösungen und andere Themen aus dem Pharma-Marketing erfahren?

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!